Zürich: Fünfte Tibet Film Festival

Das fünfte Tibet Film Festival Das Tibet Film Festival ist weltweit das einzige Festival, welches sich ausschliesslich auf tibetisches Filmschaffen fokussiert und dieses fördert. Und zwar in der Schweiz in Zürich, wo die älteste tibetische Exilgemeinschaft ausserhalb Asiens beheimatet ist und parallel im indischen Dharamsala, wo die tibetische Exilgemeinschaft ihren Hauptsitz hat. Weiterlesen

Die Weisheit vom Dach der Welt: Ku Nye und Lu Yong

Park Weggis - The Sparkling ResortIndisches Ayurveda – hat viele Fans. Traditionelle chinesische Medizin – unbestritten eine wirkungsvolle Methode, um zahlreiche Leiden auch in der westlichen Welt zu heilen. Die traditionelle tibetische Medizin allerdings ist eine ganz Eigenständige, die vier Vorbeugungs- und Heilansätze kennt: Ernährung, Verhalten, Kräutermedizin und externe Therapien. Und genau diese sind die Spezialität der tibetischen Therapeuten im SPA des Luxushotels am Seeufer, das seit vielen Jahren eine innige Freundschaft mit dem Königreich im Himalaya pflegt. Kneten, reiben, klopfen, drücken – Samten Gangshongtsang, Lama und Mitverantwortlicher für die Schulung und Entwicklung tibetischer Treatments, und sein Team kennen sich aus mit den Energiebahnen. Durch eine gezielte Behandlung mit Kälte und Wärme, Ölen und anderen natürlichen Hilfsmitteln stellen die Therapeuten die Balance des Körpers wieder her und sorgen für eine tiefe Entspannung. Weiterlesen

CAISSA Touristic Reise auf das Dach der Welt

Rongbuk-Kloster mit Blick auf den Mount Everest, CAISSA Touristic:War Tibet nun eine Weile nicht zugänglich, haben die Behörden dieses Mal nicht nur die
Grenzen wieder geöffnet, sondern erlauben ab sofort auch Individualreisen ab zwei Personen gleicher
Nationalität! Die Reise „Tibet – das Dach der Welt“ ist vom 09.09.-26.09.2013 ab/bis Deutschland buchbar. Weiterlesen

Tibet: Das Königreich Guge

Das alte Königreich Guge in TibetGuge war ein altes Königreich im Kreis Zanda im westlichen Tibet. Das Königreich wurde im 10. Jahrhundert von Nachkommen des letzten Königs eines einheitlichen Tibets gegründet. Seine Blütezeit betrug mehr als 700 Jahre bevor es durch Bürgerkrieg und Angriffe aus dem Ausland zerstört wurde und verfiel. Heute können Besucher die Ruinen von Tempeln und Palästen sehen, deren Inschriften, Statuen und Wandmalereien noch intakt geblieben sind. Die Stadtmauer mit Festungen an jeder Ecke steht ebenfalls noch. Weiterlesen

Dalai Lama besucht 2013 die Schweiz

Der Dalai Lama besuchte die Schweiz zuletzt 2010.

Der Dalai Lama besuchte die Schweiz – hier in Zürich – zuletzt 2010.

Der Dalai Lama kommt im April 2013 wieder in die Schweiz. Er wird unter anderem im Forum Freiburg sprechen und die Universität Bern besuchen. Das geistliche Oberhaupt der Tibeter spricht am 13. und 14. April im Forum Fribourg unter anderem zum Thema „Ethik über die Religion hinaus“. Am 15. April kommt der Dalai Lama mit Wissenschaftlern der Universität Lausanne zusammen. Einen Tag später spricht der Dalai Lama zu Studierenden der Universität Bern. Weiterlesen

Tibet Kolloquium: Lehmstatuenbau im Himalaya

Auf der Suche nach Informationen über den traditionellen Lehmstatuenbau führte Petra Förster (Technische Universität Braunschweig) in den letzten Jahren mehrere Feldforschungen in Sikkim, Ladakh und Osttibet durch. Mit ihrer Arbeit verfolgt sie sowohl eine Bestandsaufnahme buddhistischer Lehmstatuen als auch die Untersuchung einer nachvollziehbaren Entwicklung der Herstellungstechniken in den jeweiligen Regionen. Darüber hinaus ließ sie sich selbst im traditionellen Bau und der Bemalung von Lehmstatuen unterrichten. Weiterlesen