Kölner Food-Blogger kochen für die Bordrestaurant der DB

6. Juni 2017 Keine Kommentare

In den ICE-Bordrestaurants der Deutschen Bahn (DB) gibt es im Juni und Juli kulinarische Angebote nach Rezept der Kölner Food-Blogger Sascha und Torsten Wett als Aktionsgericht auf der  Speisekarte. Mit dem Motto „Mehr als nur Essen: gekocht.gebloggt. geliked.“ wurde bereits im April die gastronomische Jahresaktion gestartet, bei der Food-Blogger Aktionsrezepte für die ICE-Bordrestaurants der DB entwickeln.  Nach dem Ehepaar Wett wird im August und September die Hamburgerin Sarah Kaufmann mit ihrem Blog Vegan Guerilla folgen. Mehr…

KategorienEisenbahn, Food Tags:

Bhutan: Insights into a Unique Community

5. Juni 2017 Keine Kommentare

Tibet Kolloquium mit Azade Toygar an Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften Zentralasien-Seminar, Dienstag, 13. Juni 2017 , 18.00 Uhr Invalidenstr. 118, Raum 315. Located in the hills of Samtse district in southwest Bhutan, the Lhokpu are assumed to be one of the oldest ethnolinguistic populations inhabiting the Buddhist kingdom. Five small Lhokpu communities have long maintained their original traditions, that focus mainly around autochthonous deities. Mehr…

Thomas Bühner im Restaurant Ikarus, Hangar-7

2. Juni 2017 Keine Kommentare

©Helge Kirchberger Photography / Red Bull Hangar-7

Seit 2006 leitet Thomas Bühner das Restaurant la vie in einem unter Denkmalschutz stehenden, klassizistischen Gebäude aus dem 18. Jahrhundert inmitten der historischen Altstadt Osnabrücks. Unkompliziert, entspannend und wohltuend – so soll der Gast das kulinarische Feuerwerk der avantgardistischen Aromenküche wahrnehmen. Bühner ist überzeugt davon, dass es keinen authentischeren und intensiveren Geschmack gibt als den ursprünglichen  und reinen eines einzelnen Produktes. Daher stellt der Sternekoch den Eigengeschmack grundsätzlich in den Vordergrund und tüftelt oft wochenlang an verschiedenen Techniken, um die puristischen Kreationen zu erstellen. Lässt Thomas Bühner seiner innovativen Ader freien Lauf, entsteht so ein Fest für Auge und Gaumen.  Nicht ohne Grund wurde der Sternekoch mit 19 Punkten im Gault Millau ausgezeichnet. Mehr…

10 Jahre – 10 Gänge – 10 Weine

31. Mai 2017 1 Kommentar

Der zehnte Geburtstag des Restaurant Duke – 15 Gault&Millau Punkte, 2017 – war dem ELLINGTON HOTEL BERLIN Anlass ein Zehn-Gänge-Menü des Küchenchefs Florian Glauert inklusive Weinbegleitung, der geladenen Berliner Presse zu präsentieren. Glauert bot feine Küche der besonderen Art mit einem Menü, welches thematisch in die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft reichte, wie  z. B. mit einem lauwarmen Tatar vom Hummer „Chanel No.5“ Orange / Rose / Bergamotte / Jasmin / Butter / Veilchen / Tonkabohne / Vanille / Zimtrinde.  Mehr…

Kulinarische Safari 2017 im St. Regis Mardavall Mallorca Resort

30. Mai 2017 Keine Kommentare

Das St. Regis Mardavall Mallorca Resort präsentiert am 7. Juli 2017 die siebte Kulinarische Safari. Gastgeber des diesjährigen Gourmet-Events, auf dem sich elf Top-Köche präsentieren, sind Markus Wonisch (Executive Chef im St. Regis Mardavall), 3-Sterne-Legende Heinz Winkler (Residenz Heinz Winkler in Aschau) sowie weitere Spitzenköche aus renommierten Marriott Hotels: Mehr…

KategorienEvents, Savoir vivre Tags:

Neues Führungsduo

30. Mai 2017 Keine Kommentare

Die Brasserie Desbrosses des Berliner Grand Hotels The Ritz-Carlton, Berlin begrüßt seine Gäste ab sofort mit einem neuen Führungsteam: Küchenchef Oliver Amelang (29) zeichnet für das gastronomische Konzept des Restaurants am Potsdamer Platz verantwortlich, während Andreas Klunker (37) als Director of Restaurant die Leitung des Serviceteams übernimmt. Der Küchenstil der Brasserie Desbrosses konzentriert sich auch zukünftig auf kreative internationale Gerichte auf Basis regionaler und saisonaler Produkte aus teils eigenem Anbau. „Mit Oliver und Andreas verstärken wir unser Restaurantteam um zwei erfahrene Gastronomen, die unsere Gäste mit ihrem Talent und ihrer Herzlichkeit begeistern werden“, freut sich Isabel Steinhauer, Director of Food & Beverage des The Ritz-Carlton, Berlin, über das neue Führungsteam. Mehr…

Center für Zugvögel

10. Mai 2017 Keine Kommentare

Höher fliegen Zugvögel nicht – jedenfalls nicht in Dänemark: Nur wenige Schritte entfernt von der dänischen Nordspitze Grenen auf Jütland eröffnet am 12. Mai ein neues Center für Zugvögel. Eingezogen ist das internationale Naturerlebniszentrum „Skagen Grå Fyr – Center for trækfugle“ in die Räume des bekannten Grauen Leuchtturms (dän. Grå Fyr) des Fischer- und Künstlerortes Skagen. Der Leuchtturm gilt als Wahrzeichen der Region. Nach umfassender Renovierung und Neugestaltung erhalten Natur- und Vogelfreunde im 1858 errichteten Seezeichen nun spannende Hintergrundinformationen zu den Millionen von Zugvögeln, die den dänischen Norden alljährlich auf ihrer Reise besuchen. Mehr…

KategorienNews Tags:

Johann Lafer & das neue Gastronomiekonzept im „Blüchers“

9. Mai 2017 Keine Kommentare

Sterne- & TV-Koch Johan Lafer präsentierte bei zwei exklusiven Abendveranstaltungen im Schloss Hotel Fleesensee die neue Saisonkarte des hoteleigenen Gourmetrestaurants „Blüchers“. Die Veranstaltungen sollten den Startschuss für die Einführung eines neuen Gastronomiekonzepts bilden, welches Johann Lafer im Zuge der Kooperation in enger Zusammenarbeit mit dem Team um die Fleesensee-Küchenchefs Reinhard zur Kammer und Georg Walther kreiert hat. Im Fokus steht dabei eine Rückbesinnung auf das Wesentliche: Statt eines exotischen Menüs wird den Gästen des Blüchers nun eine traditionelle Küche geboten, die Zutaten aus eigenem Anbau oder direkt aus der Region verwendet. Sein Ziel ist es, die Gäste des Blüchers immer wieder mit ehrlicher, anspruchsvoller Küche zu überraschen und zu begeistern. Mehr…

Wie Deutsche Schokolade essen

9. Mai 2017 Keine Kommentare

Die Schokolade ist unsere Lieblingssüßigkeit: durchschnittlich essen wir 10 Kilogramm davon pro Jahr. Bei der Lieblingssorte gehen die Meinungen der Bundesbürger allerdings überraschend auseinander. Das hat eine Studie zu unseren Vorlieben beim Schokoladenkonsum herausgefunden. Das Institut myMarktforschung.de hat im Rahmen einer repräsentativen Umfrage im Februar 2017 1.018 Personen zwischen 18 und 70 Jahren online zu ihrem Schokoladengeschmack befragt. Untersucht wurde, wie häufig die Deutschen Schokolade essen, welche Sorten sie grundsätzlich mögen und was ihre absolute Lieblingssorte ist. Danach wurde analysiert, wie sich die Geschlechter und die verschiedenen Altersgruppen unterscheiden. Bei Schokolade gibt es so viele Geschmäcker wie Sorten: keine der 16 getesteten Varianten kann deutlich mehr als die Hälfte der Bevölkerung für sich begeistern. Am ehesten gelingt das noch der Vollmilch-Schokolade, die 55 Prozent der Bevölkerung mögen. Mehr…

KategorienFood, News Tags:

Six Senses Ibiza soll 2020 an den Start gehen

3. Mai 2017 1 Kommentar

Ein Full-Service- Resort mit Spa und Residential-Villen, eine Kombination aus Wellness und Nachhaltigkeit. Six Senses Ibiza wird 134 Gästeunterkünfte bieten – verstreut auf einem 25 Hektar umfassenden Areal. Dazu werden komplett ausgestattete Townhouse Suites gehören, wie auch Deluxe Pool Suites mit eigenem privaten Pool und Sonnendeck sowie Beach Cave Suites. Herausragend sind die beiden Villen mit ihren sechs Schlafzimmern. Für Eigentümer entstehen ausschließlich neun hinreißende Privatvillen – oberhalb gelegen mit unvergleichlichem Blick auf den Sonnenuntergang. Six Senses hat einen Management Vertrag mit Beach Box Ibiza S.L. geschlossen.   Mehr…

KategorienNews, Savoir vivre Tags:

„Soul Kitchen“ mit Sternekoch Björn Freitag auf der MS Europa2

2. Mai 2017 Keine Kommentare

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, MS EUROPA 2, Schiff in Fahrt (ship on high seas)

Bereits zum dritten Mal verwandelt sich die EUROPA 2 von Hapag-Lloyd Cruises in eine schwimmende Soul- und Live-Cooking-Bühne. Starköche, DJs und Musiker zelebrieren bei „Soul Kitchen“ die Kombination aus Lifestyle-Küche und Soul-Musik. Der diesjährige „Soul Kitchen“-Stargast Björn Freitag betreibt seit 1997 das Sternerestaurant GOLDENER ANKER in Dorsten und ist durch verschiedene Fernsehauftritte, u.a. bei der „Küchenschlacht“ (ZDF) und „der Vorkoster“ (WDR), bekannt. Mehr…

KategorienEvents Tags:

Verrückt nach der Grünen Fee

2. Mai 2017 Keine Kommentare

Fontaine des Fees, Buttes

Das 400-Seelen-Dorf Boveresse im Val-de-Travers in der Westschweiz verwandelt sich am Samstag, 17. Juni 2017, in ein Mekka für Absinth-Liebhaber: Zum 20. Mal feiert das Dorf in diesem Jahr das Fête de l’ Absinthe.  Sagenumwoben, lange verboten, aber immer innig geliebt: Die Schweizer verbindet eine tiefe Leidenschaft mit dem Absinth. Selbst als das Getränk Anfang des 20. Jahrhunderts verboten wurde, produzierten die Destillateure heimlich weiter. Beim Fête de l’ Absinthe können Besucher die Hingabe zur „Grünen Fee“ hautnah erleben. Ein Dutzend regionaler Destillateure präsentiert ihr Wissen um die verschiedenen Ingredienzien und weiht in den Herstellungs- und Trinkprozess der Spirituose ein. Denn die richtige Verkostung ist ein echtes Ritual: Traditionell wird vor dem ersten Schluck eiskaltes Wasser aus einer Fontäne in das Glas getropft und im grünlichen Kräuterschnaps bilden sich milchig-weiße Schlieren – die „Grüne Fee“ erscheint. Mehr…

KategorienEvents Tags:

Modern britisch & Down to earth

2. Mai 2017 Keine Kommentare
Photo credit : Helge Kirchberger Photography / Red Bull Hangar-7

Photo credit : Helge Kirchberger Photography / Red Bull Hangar-7

Modern britisch, so beschreibt Isaac McHale sein Restaurant The Clove Club. Das ist wahrlich nicht untertrieben: Alle verwendeten Produkte stammen von den Britischen Inseln, vor allem aus Schottland. The Clove Club befindet  sich in der 1865 gebauten Stadthalle im Londoner Stadtteil Shoreditch. Dieses Multikulti-Viertel vereint gekonnt Kunst,  Kultur und Kulinarik und bietet so den perfekten Rahmen für die Kreationen des ehrgeizigen Teams. Im Inneren erwartet die Gäste eine spartanische Einrichtung aus dunklem Holz, helle Wände, große Fenster, hohe Decken und eine offene, himmelblau geflieste Küche. Bei der Zubereitung ihrer Meisterwerke lassen sich die Köche um McHale gern über die Schulter schauen. Diese Meisterwerke sind geprägt von britischen Zutaten. Mehr…

Johann Lafer und Olympiasieger und Turner Fabian Hambüchen eröffnen die Grillsaison 2017

13. April 2017 Keine Kommentare

Olympiasieger und Turner Fabian Hambüchen wird als prominenter Gast zusammen mit Johann Lafer die Grillsaison einleiten: auf der SWR3 Grillparty am 1. Mai. Gegrillt wird ein Vier-Gänge-Menü. Die Grillparty wird live in SWR3 übertragen und kann per Video-Livestream auf SWR3.de verfolgt werden.  SWR3 Grillparty am 1. Mai Fabian Hambüchen wird bei der 15. SWR3 Grillparty am 1. Mai gemeinsam mit Sternekoch Johann Lafer ein Vier-Gänge-Menü grillen. Mehr…

Neuer Chef in Johann Lafers Kochschule

12. April 2017 Keine Kommentare

Marcus Wilsdorf ist der neue Küchenchef von Johann Lafers Kochschule „Table d’Or“ in Guldental.  Er ist 32 Jahre und kommt aus Leipzig. Sein Handwerk hat er in Bayern erlernt. Nach einem Studium der Betriebswirtschaft in München arbeitete er als Küchenchef im renommierten „Maximilian“ in Oberammergau sowie in der von Feinkost Käfer betriebenen „BMW Welt“ in München.

Mariager Fjord Panoramaroute ist Dänemarks erster Premium-Wanderweg

8. April 2017 Keine Kommentare

Dänemark hat seinen erste Premium-Wanderweg: Als erste Route im kleinen Königreich erhielt die neu konzipierte Panoramaroute im Naturgebiet Bramslev Bakker am Mariager Fjord jetzt die vom Deutschen Wanderinstitut e.V. vergebene Auszeichnung. Die insgesamt zehn Kilometer lange Tour an einem der schönsten Fjorde des Landes erhielt von den Wanderexperten insgesamt 73 Punkte – ab 50 Punkte erhalten Wanderwege das begehrte „Deutsche Wandersiegel Premiumweg“. Startpunkt der Mariager Fjord Panoramaroute ist am Jachthafen des Städtchens Hobro. Von dort geht es auf der Nordseite des Mariager Fjords entlang durch eine typisch dänische Landschaft mit den von der Eiszeit geformten Hügeln der Bremslev Bakker, Landwirtschaft, Wäldchen, Meer und Strand. Der Charakter der Strecke ist von der Lage am Fjord geprägt: „Von den höher gelegenen Passagen bieten sich malerische Ausblicke“, so das Deutsche Wanderinstitut in seiner Begründung. Mehr…

KategorienNews Tags:

– AFRICAN FOOD FESTIVAL BERLIN Vol.II

6. April 2017 Keine Kommentare

Am 20. und 21. Mai 2017 findet das zweite AFRICAN FOOD FESTIVAL BERLIN statt. Im ‚Alt Stralau 1’, direkt an der Spree, heißt es ein ganzes Wochenende lang: Afrika und mit den „Afropeans“ eine neue Generation erleben, die für ein modernes Afrika mit europäischen Einflüssen abseits der gängigen Clichées steht. Mit einem Musikprogramm aus Afrobeats, -house und Highlife, einem Afro-inspirierten Designermarkt & Galerie und mit Speisen aus allen Ecken des afrikanischen Kontinents. Mehr…

KategorienEvents, Food Tags:

Neues Bar-Konzept

6. April 2017 1 Kommentar

Aus mesa wird Jamboree – Ende Mai 2017 eröffnet das Fünf-Sterne-Hotel Grand Hyatt Berlin am Marlene-Dietrich-Platz sein neues, urbanes Bar-Konzept. Das englische Wort Jamboree (dʒambəәˈriː/ Substantiv) bedeutet umgangssprachlich ‚exzessive Feier’ oder ‚Party’, großzügig und ausgelassen. Das Hotel verrät nur so viel: Mit einem ganz neuen Bar-Konzept eröffnet Jamboree Ende Mai. So wird vom 10. April bis 10. Mai 2017 das mesa Restaurant für die Umsetzung des neuen Jamboree Bar-Konzepts geschlossen. Mehr…

KategorienFood, News, Wein & Co. Tags:

Dampfzugreise in die Revolution

5. April 2017 Keine Kommentare

In „Lenins Zug. Die Reise in die Revolution“ erzählt die große britische Historikerin Catherine Merridale fulminant die Geschichte der berühmtesten Zugfahrt der Weltgeschichte, an deren Ende das Zarenreich unterging und die Sowjetunion entstand.  Als 1917 der Erste Weltkrieg endlos zu werden drohte, beschloss die deutsche Regierung, den Revolutionär Wladimir Iljitsch Lenin nach Russland zu schmuggeln – nicht ahnend, dass Lenins Fahrt im plombierten Waggon in die weltstürzende Oktoberrevolution münden würde. Spannend schildert sie eine Welt, die wir sonst nur aus Spionageromanen kennen: Agenten in teuren Hotels, Diplomaten auf glattem Parkett, debattierende Exil-Revolutionäre in verrauchten Cafés – und draußen auf den Straßen St. Petersburgs marschieren die streikenden Fabrikarbeiter. Sie sind es, die Lenin schließlich jubelnd in einem Meer roter Fahnen in St. Petersburg empfangen. Mehr…

Berliner Restaurant Tim Raue unter den „The World’s 50 Best Restaurants“

5. April 2017 Keine Kommentare

Das Berliner Restaurant Tim Raue, das in diesem Jahr auf Platz 48 rangiert. Damit ist das mit zwei Michelin Sternen und 19 Gault&Millau Punkten ausgezeichnete Restaurant laut der „50 Best Liste“ eines von nur zwei deutschen Restaurants, denen die Ehre einer Platzierung in den Top 50 zuteil wurde – neben dem Restaurant Tim Raue wurde auch das Restaurant Vendôme in Bergisch Gladbach (Rang 47) ausgezeichnet. Mehr…

KategorienNews Tags:

Komplexer Single Malt mit aromatischer Vielfalt

5. April 2017 Keine Kommentare

Glenfiddich. Der meist ausgezeichnete Single Malt Whisky steht für kompromisslose Qualität und Leidenschaft – und das schon seit Glenfiddichs Gründervater William Grant 1887 seinen ambitionierten Traum erfüllte, seine eigene Destillerie zu erbauen. Reifung bis zur Perfektion in drei verschiedenen Fasstypen, Vermählung im stets bis zur Hälfte gefüllten Solera-Fass – der innovative Herstellungsprozess verleiht diesem aufregend komplexen Single Malt seine aromatische Vielfalt. Dieser Whisky ist etwas ganz Besonderes – nicht nur wegen seiner 18-jährigen Reifedauer in Fässern aus amerikanischer Eiche, in denen zuvor feinster Olosoro-Sherry lagerte. Mehr…

KategorienWein & Co., Zeitmesser Tags:

Die neue Matjes-Saison

5. April 2017 Keine Kommentare

Denn der Startschuss der Matjes-Saison fällt in circa zwei Monaten am 14. Juni 2017! Für die Heringe in der Nordsee heißt das schon jetzt: Ordentlich in Form fressen! Magermodels sind da nicht erwünscht! Nur wer einen Fettgehalt von mindestens 16 Prozent im essbaren Anteil aufweist, wird zu echtem holländischen Matjes veredelt. Auch Aussehen und Geschmacksnote müssen passen: Butterweiches, rosafarbenes Fleisch und sahnig im Geschmack – dafür ist holländischer Matjes bekannt. Mehr…

KategorienNews Tags:

Die Swiss Deluxe Hotels

4. April 2017 Keine Kommentare
as Hotel Bellevue Palace Bern. Copyright: BELLEVUE PALACE Bern

as Hotel Bellevue Palace Bern. Copyright: BELLEVUE PALACE Bern

Die 41 luxuriösen Fünf-Sterne-Häuser der Swiss Deluxe Hotels schaffen es, jahrhundertealte Tradition mit dem Zeitgeist zu verbinden. In diesem Jahr laden sie bereits zum vierten Mal zur „Swiss Deluxe Hotels Golf Trophy“ ein. Das Hotel Splendide in Lugano feiert sein 130-jähriges Jubiläum, und am Neuenburgersee können Gäste des Hotels Beau-Rivage in einer Borel-Suite übernachten. Kunstliebhaber werden sich im neu gestalteten Hotel Eden Roc in Ascona wohlfühlen. Mehr…

KategorienSavoir vivre Tags:

Frischer Look für das Hatta Fort Hotel in Oman

4. April 2017 Keine Kommentare

Das JA Hatta Fort Hotel – zehn Minuten von der Grenze zum Oman entfernt  und vom spektakulären Hajar Gebirge –  wurde umfangreich renoviert. 1981 hatte seiner Majestät Sheikh Rashid bin Saeed Al Maktoum das legendäre Anwesen eröffnet. Bei der vollständigen Renovierung im vergangenen Jahr wurde penibel darauf geachtet, den ehrwürdigen Charme und die Tradition zu erhalten sowie Moderne sowie Frische einzubinden, damit am Ende ein harmonisches Zusammenspiel entsteht. Komfortable Raffinesse wundervoll verbunden mit seinem alten Zauber. Mehr…

KategorienNews, Savoir vivre Tags:

José Avillez im Hangar-7 im April 2017

3. April 2017 Keine Kommentare

Geschafft hat das José Avillez – aufgewachsen in Cascais, einer atemberaubenden Stadt am Meer in der Nähe von Lissabon. Mit dunklem Bart und markantem Gesicht, einem Äußeren, das an portugiesische Seeleute erinnert, navigiert er Portugals reichhaltige Küche. Sein Ziel? Die von Fisch und Fleisch geprägte Küche zu neuen Ufern zu führen. Seine Leidenschaft für Lebensmittel und für das Kochen konnte seine Mutter bereits früh feststellen. Denn schon mit 9 Jahren backte Avillez mit seiner Schwester regelmäßig Kuchen und verkaufte diesen in der Schule. Mehr…

KategorienFood, News, Savoir vivre Tags: ,

Six Senses Laamu: Alles Bio“

31. März 2017 Keine Kommentare

Noch frischer geht’s nicht. Und biologischer erst recht nicht. Das Six Senses Laamu auf den Malediven  zieht im eigenen Bio-Garten über 40 verschiedene Zutaten – darunter sind vielfältige Kräuter, Mikro-Kräuter, Gemüse, Obst und unterschiedliche Salat-Sorten. Küchenchef Martin und seine Brigade haben nun zusammen mit dem Plantage-Team eine Menü-Variation entworfen – und damit kommt ab sofort täglich ein neues Menü auf die Speisekarte, bei dem sich alles nur um die frischen und natürlichen Zutaten aus dem eigenen Garten dreht. Mehr…

KategorienNews, Savoir vivre Tags:

1. Gourmet Festival auf dem Heidelberger Schloss

31. März 2017 Keine Kommentare

Erstmalig findet am 30. April ein Internationales Gourmet Festival auf dem Heidelberger Schloss statt. Gastgeber Martin Scharff (Scharffs Schlossweinstube, Heidelberg, Deutschland) nimmt dies zum Anlass, um das Augenmerk auf das 25-jährige Jubiläum der deutschen Sektion der Jeunes Restaurateurs zu lenken: Acht internationale Spitzenköche aus den Reihen der Vereinigung bieten den Gästen ein ausgesuchtes kulinarisches Programm. Mehrere Winzer aus ganz Europa begleiten das Menü mit ihren erlesenen Weinen. Gekrönt wird der Abend von einer Charity-Aktion, mit deren Erlös die Spitzenköche soziale Projekte fördern möchten. Mehr…

KategorienEvents, Food, Savoir vivre Tags:

Ronny Pietzner geht zum Film

30. März 2017 Keine Kommentare

Filmpark-Chef Friedhelm Schatz und der bekannte und preisgekrönte Kochprofis Ronny Pietzner machen in Zukunft „gemeinsame Sache“, wenn es um die Veranstaltungen in der Metropolis-Halle in Babelsberg geht. Ronny Pietzner, jüngst zum Team-Manager der Nationalmannschaft der deutschen Köche ernannt, wird für zunächst 21 Monate die Spitzenmenüs und Buffets für Veranstaltungen in der Metropolis Halle kreieren und servieren. Mehr…

KategorienNews Tags:

Indische Kochkunst in der Berliner Mitte

30. März 2017 Keine Kommentare

Mit dem INDIA CLUB Restaurant eröffnet am 31. März das erste indische Restaurant auf Spitzenniveau. „Wer richtig gut indisch essen gehen möchte, musste bisher weit reisen. Das wollen wir mit dem INDIA CLUB Restaurant ändern und unseren Gästen ein rundherum außergewöhnliches Angebot machen, das in Deutschland seinesgleichen sucht. Für Berliner und ihre Gäste. Im Herzen der Stadt, nahe des Brandenburger Tores, weltoffen und international“, verspricht Anno August Jagdfeld, dessen Unternehmensgruppe das neue Konzept auf der Südseite des legendären Hotel ADLON etabliert. Mehr…

KategorienFood, News, Savoir vivre Tags:

Wikinger kannten „hygge“ als „frygge“ zu Ehren der Göttin Freya

30. März 2017 Keine Kommentare

Dänen haben sich bereits in der Wikingerzeit im Ferienhaus erholt. Den Beweis erbrachten Archäologen jetzt bei Ausgrabungen an der dänischen Nordseeküste. Bei Bauarbeiten für ein neues Schwimmbad in Skagen stießen die Bauarbeiter auf die Überreste einer Ferienhaussiedlung, die aus der Wikingerzeit um das Jahr 900 stammen. Archäologen des historischen Museums in Kopenhagen haben die Fundstätte bereits näher untersucht: „Die Fundamente zeigen ganz deutlich die Strukturen von damaligen Ferienhäusern mit u.a. einem großen Gemeinschaftsraum und Platz für bis zu zehn Personen. Offensichtlich haben die Wikinger sich in diesen etwas einfachen, doch komfortablen Hütten von ihren Beutezügen erholt“, so Archäologe Søren Jensen. Mehr…

KategorienNews Tags: