Home > News > Land Sachsen-Anhalt rettet mit Steuermitteln das Bismarck-Museum

Land Sachsen-Anhalt rettet mit Steuermitteln das Bismarck-Museum

Wie der mdr meldet rettet das Land Sachsen-Anhalt das Bismarck-Museum in Schönhausen an der Elbe. Demnach wird das Land den Museumsbestand von den Erben kaufen und sie der Einrichtung dann als Dauerleihgabe überlassen. Darunter sind persönliche Gegenstände Bismarcks sowie Geschenke von Kaisern und Diplomaten an den ersten Reichskanzler. Zugleich kehren sieben restaurierte barocke Skulpturen an ihren angestammten Platz im Schlosspark zurück. Diese kauft das Land für die Gemeinde an. Insgesamt hat das Land 94 Objekte von der Erbengemeinschaft angekauft. Dazu zählen die barocken Skulpturen im Park sowie die dort befindlichen historischen Kanonen ebenso wie die Ausstellungsstücke des Museums. Dieses besitzt nicht nur Gemälde und Skulpturen aus dem Besitz Otto von Bismarcks, sondern auch Alltagsgegenstände und Geschenke, die dieser erhalten hat; von der Uniformjacke über Tabaksbeutel, Pfeifenköpfe und Bierkrüge bis zu Glückwunschschreiben.
Hintergrund

Der Ankauf durch das Land sei notwendig geworden, nachdem die beweglichen Güter nach §5 des Ausgleichsleistungsgesetzes des Bundes von 1994 der Erbengemeinschaft im Jahr 2014 übertragen wurden. Diese war wie das Land und die Gemeinde daran interessiert, die Sammlung in Schönhausen zu belassen. Mit dem Ankauf durch das Land wird dies ermöglicht. Die Objekte im Park werden der Gemeinde zur Nutzung überlassen. Die Ausstellungstücke im Museum werden der Bismarck-Stiftung vom Land als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Die Stiftung ist mit der musealen und wissenschaftlichen Betreuung des Museums betraut. Einen entsprechenden Beschluss hatte der Bundestag 2016 auf Vorschlag des Ministerpräsidenten gefasst. Die Otto-von-Bismarck-Stiftung wurde 1997 als eine von fünf Politikergedenkstiftungen des Bundes errichtet. Das Bismarck-Museum wurde 1998 in Schönhausen eröffnet. Bereits von 1891 bis 1948 hatte dort ein Museum bestanden, welches an das Wirken des ersten deutschen Reichskanzlers Otto von Bismarck erinnerte. Dieser wurde am 1. April 1815 in Schönhausen geboren.

 

 

Ich möchte diesen Artikel:
Teilen

KategorienNews Tags: ,
  1. 19. März 2017, 18:47 | #1

    Der Artikel ist sehr interessant. Danke, dass Du den rechtzeitig veröffentlicht hat!

  1. Bisher keine Trackbacks