Hotel Walther mit neuem Restaurantkonzept

In der „La Trattoria“ gibt es eine authentische italienische Küche. Hausgemachten Pasta-Kreationen sorgen für eine große Portion Italianità,

Das Hotel Walther in Pontresina startet mit einem neuen kulinarischen Angebot in die Sommersaison 2019. Aus der „La Stüva“ wird „La Trattoria“. Für die Ausarbeitung des Konzeptes konnte Küchenchef Peter Maxlmoser unter anderem auf die Expertise von Spitzenkoch Reto Lampart („Lampart’s“ in Hägendorf, 2 Michelin-Sterne und 17 Gault-MillauPunkte) zurückgreifen. Für die Innenausstattung des Lokals mit 50 Plätzen zeichnet erneut die renommierte Zürcher Interior Designerin Virginia Maissen verantwortlich.

„Johanns Küche“ im „Johanns“

Die steirische Küche aus Lafers Heimat prägt seinen Stil ebenso wie die Reisen in alle Welt.

Johann Lafer hat die Stromburg den Erwartungen seiner Gäste angepasst, von denen sich viele das alte Bistro zurückwünschten. Nun ist es das neue „Johanns“ geworden. In „Johanns Küche“ kann der Gast die Kunst der einfachen Küche auf gewohnt hohem Lafer-Niveau genießen, auf der Basis nachhaltiger Produkte und perfekter Verarbeitung mit dem gewissen Etwas, begleitet von unprätentiösem, aber exzellentem Service für den Gast. Eine wechselnde Tageskarte mit Gerichten und Rezepten aus Johann Lafers über 40-jährigem kulinarischen Schatz wird entsprechend dem jahreszeitlichen Angebot den Gast verwöhnen. Dabei setzen Lafer und sein Team besonders auf die Qualität und Herkunft der überwiegend regionalen und saisonalen Zutaten – ganz nach Lafers Motto „das Produkt ist der Star“! So kommen auch Produkte aus seiner Heimat und den Zulieferern seines Vertrauens auf den Speiseplan.

Lützow Bar zurück

Der längste Tresen der Hauptstadt. Foto: c. Lützow Bar.

1990 öffnete sie zum ersten Mal ihre Türen und entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zu einer der angesagtesten Bars Berlins. Nun will sie zurück in ihre Hoch-Zeiten.
Ab sofort erstrahlt die altehrwürdige Bar im neuen Glanz. Barchef ist Thomas Altenberger sein, seines Zeichens Barkeeper des Jahres und Gastgeber des Jahres im Rahmen der Mixology Bar Awards.

Zwischen Töpfen und Turntables

Küchen-Party im Grand Hotel Heiligendamm: Am 6. April 2019 bieten Sternekoch Ronny Siewert aus dem Gourmet Restaurant Friedrich Franz und Steffen Duckhorn, Chef de Cuisine im Kurhaus Restaurant, zum zweiten Mal exklusive Einblicke in ihr Heiligtum. Um 18 Uhr empfangen die Gastgeber Ronny Siewert und Steffen Duckhorn alle Gäste mit einem Apéritif, weiter geht es mit einem geselligen Dine Around und alle Getränke sind inklusive. Die Veranstaltung wird von folgenden Gastköchen unterstützt: Pierre Nippkow aus der Ostseelounge im Strandhotel Darß, Tom Wickboldt aus dem The O’Room in Heringsdorf, Alexander Ramm vom Restaurant Jagdhaus in Heiligendamm, André Münch vom Restaurant Butt in Warnemünde, Helge Balow aus dem 5 Elemente in Rostock und Björn Kapelke aus dem Gutshaus Stolpe.

Johann Lafer trifft Chef Wai

Johann Lafer und Wai Look Chow, Nun wurde die Liste der gemeinsamen Projekte erweitert: The Library, das Spitzenrestaurant im The Ritz-Carlton, Kuala Lumpur, kam hinzu!

„Two Friends – One Cuisine“ ist international gefeiert und mit vielen Auszeichnungen bedacht. Darunter der „Special Award of the Jury” (Deutschland und Malaysia) und “Best Cookbook of the Year” (Deutschland) – verliehen bei den “Gourmand World Cookbook Awards”. Diese Auszeichnungen gelten als die Oscars der Kochbücher. Das Kochbuch zeigt auf jeder Seite eindrucksvoll die Liebe der beiden Kochlegenden zur Küche und zum Leben. Sie verdeutlicht die so unterschiedlichen Charaktere der beiden und präsentiert ihre „Signature Kreationen“, also die Gerichte, für die sie besonders berühmt und beliebt sind. Entstanden ist alles während ihrer vielen kulinarischen Abenteuer in Malaysia und Deutschland. Persönliche Rezepte und ein Kurzfilm runden die kulinarische Reise mit den Beiden und ihrem Werk ab.

CHEFDAYS zurück nach Berlin

Die Devise ist „Wissen wird mehr, wenn man es teilt“.

Heute zählen die CHEFDAYS zu den weltweit größten und spannendsten Kongressen für Köche und Gastronomen. Aus diesem Grund lautet das Motto der CHEFDAYS Germany 2019 „DRASTIC CHANGE“. In der Arena Berlin sind über 100 Top-Chefs, Restaurateurs und Vordenker aus vier Kontinenten live auf drei Bühnen zu erleben.

(30. September bis 1. Oktober 2019)