Johann Lafer nimmt den Hut und geht

Johann Lafer und die Stromburg gibt es nicht mehr. Wenige Wochen nach dem „Aus“ für sein Sternerestaurant, hatte Lafer noch das Restaurant „Johanns“ auf der Stromburg eröffnet. Nun verlässt er aber nach 25 Jahren seine Stromburg ganz. Seine Zukunft sieht er gelassen. Auf dem Programm stehen zuallererst seine Kochschule in Guldental, die Entwicklung neuer Rezepte und Projekte z.B. für Online-Kochkurse. Auch Nachwuchs-Gastronomen möchte er fördern. Ob er wieder ein neues Restaurant eröffnet, lässt er offen.

Christian Somann neuer Küchenchef in Heringsdorf

Travel Charme Strandidyll Heringsdorf ist Urlaub mit besten Zutaten.

Christian Somann leitet als neuer Küchenchef das „Belvedere“ in dem Vier-Sterne-Superior-Hotel auf Usedom. Der gebürtige Weißenfelser war zuletzt als Küchenchef im Hotel „An der Wasserburg“ in Wolfsburg sowie als Souschef im Hotel Ahlbecker Hof auf Usedom tätig. Zuvor arbeitete er in verschiedenen Häusern in der Ostsee-Region, darunter das Strandhotel Atlantic in Bansin, im Hotel Alte Schule in Fürstenhangen sowie das Gutshaus Stople bei Anklam und das Maritim Hotel Kaiserhof Heringsdorf auf Usedom. Den Grundstein für seine berufliche Laufbahn legte der 34-Jährige bei seiner Ausbildung zum Koch im Maritim Hotel Halle mit Auslandsstationen im renommierten Hotel Plaza Athenée Paris und dem Le Louis XV Monaco.

Pincho Nation kommt nach Berlin

Manege frei für Pincho Nation – das Restaurant mit App kommt Mitte Mai nach Berlin

Mit PinchoNation ein schwedisches Erfolgskonzept. Das Interior ist so originär wie das Software-System. Gründer Magnus Larsson wollte eigentlich nie wieder in die Gastronomie, nachdem er viel Arbeit in ein Lokal gesteckt hatte und am Ende trotz Erfolg nicht richtig davon leben konnte. Durch die neuen Möglichkeiten, die das Nutzen von Smartphones erschaffen hatte, kam ihm die Idee mit dem App-Restaurant. Ein Ort zum Wohlfühlen mit qualitativ sehr gutem Essen, aber weniger Personal. Diese einfache Rechnung ist aufgegangen: Das erste Restaurant eröffnete Larsson 2012 gemeinsam mit Fredrik Mattson, Johannes Rävsby und Jessica Larsson in Göteborg. 2017 wurde er in seiner Heimat als ‚Unternehmer des Jahres‘ ausgezeichnet. Mittlerweile gibt es 65 Franchise-Filialen in Schweden und jeweils eine in Dänemark, Finnland und Norwegen. In 2019 kommen weitere Restaurants hinzu – auch in England und in Deutschland – genauer gesagt in Berlin.

Berliner Meisterköche 2019 nominiert

In diesem Jahr wird Berlin Partner zum 23. Mal die Berliner Meisterköche auszeichnen. Jetzt haben die Mitglieder der unabhängigen Berliner Meisterköche-Jury die Nominierten in den Kategorien bekannt gegeben.

Aufsteiger des Jahres 2019:

  • Lukas Bachl, Slate
  • Sophia Rudolph, Panama
  • Yannic Stockhausen, Cordo
  • Tim Tanneberg, Eins44
  • Philipp Vogel, Orania

Berliner Gastgeber 2019:

  • Mathias Brandweiner, POTS (Restaurantleiter und Sommelier)
  • Ivo Ebert, einsunternull (Gastgeber und Sommelier)
  • Oliver Kraft, Lorenz Adlon Esszimmer (Maître d’hôtel)
  • Jacqueline Lorenz, prism (Sommelière und Gastgeberin)
  • Steve Pietschmann, Restaurant am Steinplatz (Gastronomischer Leiter)

Berliner Szenerestaurant 2019:

  • 893 Ryōtei
  • Aldimashqi
  • Crackers
  • FREA
  • Layla

Berliner Kiezmeister 2019:

  • Blomeyer’s Käse, Charlottenburg
  • Blutwurstmanufaktur Benser, Neukölln 
  • Domberger Brot-Werk, Moabit 
  • Du Bonheur Anna Plagens, Prenzlauer Berg
  • Maître Philippe & Filles, Wilmersdorf

Gut lesen & gut essen

Das ReFresh! überrascht neben traditionellen Mittagsgerichten auch mit modernen Speisen wie Bowls, Burger sowie asiatisch und orientalisch inspirierten Gerichten.

Seit 8. April findet sich in der Österreichischen Nationalbibliothek ein rundum erneuertes kulinarisches Angebot für Leser und Besucher: das „Bistro ReFresh!“ Die Genuss-Lounge in der größten Bibliothek des Landes wird vom Multidienstleister Dussmann Service unter dem Motto ‚read & enjoy fresh food‘ betrieben und verbindet in einzigartiger Kombination literarischen und kulinarischen Genuss. Ins ReFresh! gelangt man als Leser oder Mitarbeiter der Österreichischen Nationalbibliothek direkt über den Zugang am Heldenplatz oder als auswärtiger Gast bequem über den Burggarten und das Baumanntor der Neuen Burg. Das Bistro ist Montag bis Freitag von 9-19 Uhr geöffnet.