Home > News > Schnäppchen adé!

Schnäppchen adé!

Reisetrends Mallorca 2018: Wurden früher Buchungen 6-8 Monate vor Reisebeginn platziert, sind es heute nicht selten 8-12 Monate vor Anreise. Dabei setzen die Urlauber auch auf Frühbucherrabatte. Auf Last-Minute-Schnäppchen will sich heutzutage kaum noch einer verlassen. Generell steigt die Zahl der 4-5 Sterne-Hotels, 2-3 Sterne-Hotels nehmen ab. Die Bemühungen vom Spanischen Tourismusverband scheinen Früchte zu tragen. Die Saison auf Mallorca wird ausgeweitet. Zunehmend mehr Touristen entdecken Mallorca in der Nebensaison, zum Beispiel zur Zeit der Mandelblüte oder im Herbst. Hier ist vor allem ein Trend für Kurzaufenthalte zu verzeichnen. Immer mehr Urlauber setzen daher auf die Beratung von Hotelexperten. War Mallorca lange ein Reiseziel, um die Seele baumeln zu lassen und reinen Strandurlaub zu verbringen, so ändert sich das Interesse der Urlauber zunehmend. Immer mehr Urlauber haben Interesse daran, Land und Leute sowie die Kultur der Insel kennen zu lernen. Immer mehr Touristen nutzen die Chance, mit einem Mietwagen auf eigene Faust die Insel zu erkunden. Immer mehr Urlauber zieht es ganz weg von den Touristenzentren ins Landesinnere, wo sie in kleinen, inhabergeführten Hotels das typisch mallorquinische Landleben genießen und die Küche und die Menschen des Landes kennen lernen.

Ich möchte diesen Artikel:
Teilen

KategorienNews Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks