Neues kulinarisches Stelldichein in Schwedens hohem Norden


Foto: Stars du Nord

Vom 2. bis 4. September versammelt das Stars du Nord-Festival Michelin-Köche und Winzer aus Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland und Island in Schwedisch Lappland, um dem bewussten Umgang mit nordischer Küche und nordischem Wein zu huldigen. Das Festival beginnt in Jukkasjärvi. Der Ort in der Nähe von Kiruna ist vor allem für das Icehotel bekannt. Stars du Nord kooperiert mit dem renommierten samischen Freilichtmuseum und Erlebniszentrum Nutti Sámi Siida, dessen nachhaltige Erlebnisse das schwedische Öko-Label “Nature’s Best” tragen. Hier werden die zehn eingeladenen Michelin-Köche von samischer Esskultur inspirierte Gerichte zubereiten, die mit handgefertigten nordischen Zutaten und Produkten kombiniert werden. Während des Festivals erleben die Besucher unter anderem einen lokalen Markt, eine Rentierzucht und samische Musiker. Nach dem Festivalstart in Jukkasjärvi ziehen die „Sterne des Nordens“ in den Süden Lapplands nach Harads weiter, das nördlich von Boden liegt. In Zusammenarbeit mit den internationalen Designhotels Treehotel – verschieden gestaltete Baumhäuschen mit allem Komfort – und Arctic Bath, einem kombinierten Hotel- und Wellnessensemble im und am Wasser, wird das Festival zwei Walddinner veranstalten, bei denen alle Zutaten aus einem Umkreis von maximal 200 Kilometern stammen und mit traditionellen Konservierungsmethoden, frischem Quellwasser und über offenem Feuer zubereitet werden. Alle Speisen werden mit Weinen aus der nordischen Region begleitet, von denen es weit mehr gibt, als den meisten Menschen bewusst ist.

Dieser Beitrag wurde unter Food, Savoir vivre abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.