Deutschlands Koch der Köche ist Joachim Wissler

Joachim Wissler aus dem Restaurant „Vendôme“ ist für die 100 besten Köche die Nummer eins im Lande und entscheidet damit die aktuelle Abstimmung des Gourmet-Portals „Restaurant-Ranglisten.de“ um die kulinarische Speerspitze Deutschlands für sich. Bei einer feierlichen Gala im Grandhotel Schloss Bensberg wurden  die gut gewahrten Platzierungen der Spitzenköche in den insgesamt sieben Kategorien preisgegeben. Neben Wissler ist Drei-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt aus der „Schwarzwaldstube“ in Baiersbronn für sein beeindruckendes Lebenswerk geehrt worden. Sven Elverfeld aus dem Wolfsburger Drei-Sterne-Restaurant „Aqua“ kann sich über den Titel „Avantgardist“ freuen, während Kevin Fehling aus dem „La Belle Epoque“ in Travemünde die meisten Stimmen in der Kategorie „Frischfleisch“ erhalten hat. Der Niederländer Sergio Herman geht als „Bester Koch international“ aus der Wahl hervor. Mit dem Service-Preis „Bester Maître“ ist Ansgar Fischer, Restaurantleiter der „Schwarzwaldstube“, ausgezeichnet worden und „Bester Sommelier“ ist in den Augen der Spitzenköche Gunnar Tietz aus dem Berliner „First Floor“.

 

Dieser Beitrag wurde unter News, Savoir vivre abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.