Neuer Küchenchef Rocco Forte Hotel de Rome

Davide Mazzarella

Davide Mazzarella (31) zeichnet für das kulinarische Konzept des Fünf-Sterne-Superior-Hotel am Bebelplatz und das hauseigene Restaurant LA BANCA verantwortlich.
Davide Mazzarella ist gebürtiger Italiener und entdeckte seine Liebe zum Kochen in seiner Heimat im Familienbetrieb auf Anacapri im Golf von Neapel. Dort besuchte er auch die Fachhochschule für Gastronomie- und Hotellerie „IPSSAR Axel Munthe“. Seine ersten beruflichen Erfahrungen sammelte Mazzarella im Anschluss als Commis de Cuisine im Restaurant “La Fontelina” ebenfalls auf Capri.
2006 kam Davide Mazzarella nach Deutschland, wo er in verschiedenen italienischen Restaurants unter anderem im Moreno Carusi als Koch arbeitete. Anschließend zog es Mazzarella ins Ausland nach Österreich, Kitzbühel und von dort nach Japan, wo er für das Catering-Unternehmen CAPRI tätig war. Nach einem Zwischenstopp als Chef de Partie im Fünf-Sterne Hotel JK Place Capri, das zu den Small Luxury Hotels oft he World (SLH) gehört, kehrte er nach Berlin zurück. 2010 ging Mazzarella als Sous Chef ins Restaurant Malatesta am Gendarmenmarkt und wurde dort schon nach sechs Monaten zum Küchenchef befördert. Ende 2013 startete Davide Mazzarella seine Karriere im Hotel de Rome als Chef de Partie und stieg zwei Jahre später zum Executive Sous Chef auf.

Frank Schreiber ist nun ein Jeunes Restaurateur

Frank Schreiber und seine MannschaftBei der Jahrestagung der deutschen Sektion junger Spitzenköche in Bad Sobernheim wurde Patrik Kimpel zum neuen Präsidenten gewählt. Außerdem wurden  fünf neue Jeunes Restaurateurs begrüßt. Der Goldene Hahn hat Geschichte geschrieben: 1882 als Gasthof gegründet und nun schon in der dritten Generation im Familienbesitz, zählt er heute mit zu den besten Restaurants Deutschlands und nun ist die Sängerstadt Finsterwalde mit einem Jeunes Restaurateurs geadelt worden. M.P. : Herzlichen Glückwunsch Frank Schreiber! Klasse setzt sich eben durch. In seiner Küche legt er großen Wert auf die Verwendung saisonaler und Brandenburger Produkte und Spezialitäten aus der Niederlausitz. 2006 wurde er zum Brandenburger Meisterkoch gewählt. Er ist Mitinitiator der Köcheaktion „Brandenburg unter Dampf“ und ein sehr netter Mensch. Weiterlesen