Jean-Georges Klein nun bei „Grandes Tables du Monde“

Seit 2015 führt er das mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant der Villa René Lalique im elsässischen Wingen-sur-Moder. (Foto Adeline Wagner)

Jean-Georges Klein und seine Villa René Lalique gehören fortan zur prestigereichen Vereinigung „Grandes Tables du Monde“, eine weitere Anerkennung für das Haus, das somit in die exklusive Auswahl des gleichnamigen Restaurantführers aufgenommen wird.  181 Restaurants in 25 Ländern auf fünf Kontinenten gehören zu «Grandes Tables du Monde», einer Organisation, die rund um gemeinsame Werte und gestützt auf strenge Aufnahmekriterien die besten Restaurants des Planeten vereint. Der Führer wurde vor 65 Jahren von sechs Pariser Spitzenköchen ins Leben gerufen und gibt jedes Jahr eine präzise, selektive Liste mit den weltbesten Restaurants heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.