Gran Hotel Bristol by Kempinski

Eines der Highlights dieses neuen Hotels wird zweifellos die Tapas Bar sein.

Mit einem dritten Hotel auf der Karibikinsel Kuba erweitert Kempinski Hotels seine Präsenz in Havanna und in The Americas. Die europäische Luxushotelgruppe hat erneut einen Managementvertrag mit der Grupo de Turismo Gaviota SA, Eigentümer des erfolgreichen Gran Hotel Manzana Kempinski La Habana und des bald zu eröffnenden Cayo Guillermo Resort Kempinski, unterzeichnet. Das neue Gran Hotel Bristol by Kempinski wird voraussichtlich Ende des Jahres, die ersten Gäste empfangen. Mit einer mehr als 100-jährigen Geschichte ist das Gran Hotel Bristol eine vollständige Restaurierung eines historischen Gebäudes und eines ehemaligen Hotels, in dem die pulsierende Künstlerszene Havannas in den 1930er und 50er Jahren Zeit mit Tanzen, Feiern und Musik verbrachte und in dem kubanische Händler einmalig einen „eintägigen kostenlosen“ Aufenthalt zu gut hatten.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.