Kulinarisches Kino zur Berlinale 2014

2014_0001_IMG_FIX_600x600„We like it hot… und lassen nichts anbrennen“ lautet das Motto des Kulinarischen Kinos der 64. Berlinale, das vom 9. bis 14. Februar 2014 stattfindet. 14 von 15 Filmen über Essen und Umwelt laufen im Kino des Martin-Gropius-Baus. Nach den Filmen um 19:30 Uhr servieren die Sterneköche Daniel Achilles, Matthias Diether, Michael Kempf, Tim Raue und die Roca-Brüder im Spiegelzeltrestaurant „Gropius Mirror“ jeweils ein Menü, das vom Film inspiriert ist. Weiterlesen

Jeunes Restaurateurs d´Europe, Sektion Deutschland kochte zum Auftakt-Empfang der 63. Berlinale

Wie in den acht Jahren zuvor waren die Jeunes Restaurateurs d´Europe, Sektion Deutschland, für das Catering der Eröffnungsfeier verantwortlich. Acht Spitzenkräfte der „Jeunes Restaurateurs d’Europe Deutschland“ und ihre Mitarbeiter  hatten auf 5 Etagen und zwei Untergeschossen des Berlinale-Palastes mit jeweils einer JRE-Mannschaft  ein volles Programm, denn es galt nach Ende des Premierenfilms,  innerhalb kürzester Zeit,  rund 1.500 Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten zu versorgen. Verantwortlich für die gesamte Versorgung war Martin Scharff von der Schlossweinstube des Heidelberger Schlosses. Weiterlesen

5. Askania Film & Shooting Star Award 2012

Der 5. Askania Film Award wurde im Rahmen einer von rbb-Reporter Ulli Zelle moderierten Gala im Chamäleon Varieté in den Berliner Hackeschen Höfen gefeiert. Das Jubiläum war für die gleichnamige Berliner Uhrenmanufaktur Anlass genug, neben Nachwuchs-Schauspielerin Rosalie Thomass (24) – erhielt den Askania Shooting Star Award – auch Armin Rohde (56)- erhielt den Askania Award – auszuzeichnen, einen meiner besten Freunde, so Askania-Chef Leonhard R. Müller, der die kostbaren Preise überreichte. Mit dabei waren u.a. auch Dieter Hallervorden, Karoline Schuch sowie Regisseur und Drehbuchautor Michael Gutmann und viele Berliner Filmsternchen.  In diesem Jahr war man nun erstmalig in den großen Saal des Varietés umgezogen, um der gestiegenen Kartennachfrage zu diesem Event vor der Berlinale  gerecht zuwerden, gekommen waren über 360 Gäste. Weiterlesen

Askania Zeit & Wein und die Askania-„Goldstücke“ 2011

Das war 2010

Berlins einzige Uhrenmanufaktur, feiert  in diesem Jahr ihr 140-jähriges Jubiläum.  Anlass genug für die Manufakturisten um Leonhard  Müller die Ausgabe der Quadriga 2011 ausgiebig zu feiern und zu begießen. Zeit & Wein findet in diesem Jahr, am 25. August 2011 am Pariser Platz Nr.1 statt. Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu erfahren war, wird es 2011 erstmalig eine Gold-Edition von Askania Uhren geben. Höchste Präzision, Ausgewogenheit, Harmonie und filigrane Raffinesse, dafür stehen die Uhren von Askania. Noch konnte nicht in Erfahrung gebracht werden welcher Wein die Ehre haben wird die” Goldstücke”  zu begießen? M.P. bleibt auf der Spur und wird berichten! Weiterlesen